Bernd Müller

Ich bin Jahrgang 1967 und in Fulda aufgewachsen. Hier bin ich auch zur Schule gegangen, habe Fußball in der Dritten Liga gespielt, IT studiert und meine Frau Elke kennengelernt.

 

​1991 haben mein Bruder Dirk und ich (damals 23 Jahre jung) eine Salamifabrik in Thüringen von der Treuhand gekauft und die Kraftsdorfer Fleischwaren GmbH gegründet. Diese habe ich erfolgreich 18 Jahre als geschäftsführender Gesellschafter geleitet. Natürlich mit allen Höhen und Tiefen, die das Unternehmerleben zu bieten hat.

In nur 4 Jahren, von 2009 bis 2012, habe ich zusammen mit dem Inhaber, Tobias Reimann, die Firma Eichsfeldgut zu Deutschlands Marktführer für warmverarbeitete Eichsfelder Stracke entwickelt. Dabei haben wir bei Null angefangen und eine eigene nationale Marke aufgebaut. Bei meinem Ausscheiden waren die Kapazitätsgrenzen längst erreicht und der hochprofitable Unternehmensteil wurde erweitert.

Die nächsten sechs Jahre war ich als Geschäftsführer bei der Metzgerei Robert Müller in Flieden für die Bereiche Marketing und Vertrieb verantwortlich. In der Zeit habe ich das komplette Erscheinungsbild der Marke modernisiert und den Umsatz im Handel verdoppelt. Zusätzlich habe ich  drei C&C-Standorte eines regionalen Großhändlers mit einem Umsatzvolumen von über 8 Mio. € verantwortet. 2018 wurde die Metzgerei Robert Müller als Deutschlands beste Metzgerei von Focus Money ausgezeichneten.

Ich verstehe mich als strategischen Umsetzer. Das heißt, ich plane mit Ihnen gemeinsam eine zukunftsfähige Strategie für ihr Unternehmen und arbeite aktiv bei der Umsetzung mit.

Seit 2018 habe ich mehrere Firmen mit 12 bis 85 Mio. € Jahresumsatz bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Vertriebsstrategie unterstützt.

Bernd Müller

mit einem Tomahawk-Steak

fotografiert von meinem Freund André Druschel

Foto by andré druschel photodesign